Biografie

Dr. Ute Schneider Chirudenta

Oral­chir­ur­gin und Zahn­ärz­tin, seit März 2008 als gefühl­vol­le Oral­chir­ur­gin und Implan­to­lo­gin in eige­ner Pra­xis Chiru­Den­ta Ber­lin tätig. Nach der Aus­bil­dung zur Zahn­me­di­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten, die ich in mei­nem Hei­mat­ort in Bull­ay / Mosel absol­vier­te, habe ich über den zwei­ten Bil­dungs­weg am Eure­gio Kol­leg in Aachen nach 3 Jah­ren mein Abitur abge­legt. Anschlie­ßend habe ich das Zahn­me­di­zin­stu­di­um mit mei­ner Pro­mo­ti­on an der RWTH Aachen abge­schlos­sen.

Oral­chir­ur­gie Köln

Wäh­rend des Stu­di­ums (nach dem Phy­sikum) habe ich kon­ti­nu­ier­lich als Zahn­arzt­hel­fe­rin im OP des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums in der Abtei­lung für Zahn-, Mund- und Kie­fer­chir­ur­gie im Team von Prof. Dr. Dr. D. Rie­di­ger und sei­nem Team gear­bei­tet und so schon früh Ein­bli­cke in das gesam­te chir­ur­gi­sche Spek­trum und in den Kli­ni­k­ab­lauf erhal­ten und so mei­ne Lie­be zur Oral­chir­ur­gie ent­deckt.

Chiru­den­ta-Köln

Mei­ne vier­jäh­ri­ge Fach­arzt­aus­bil­dung zur Oral­chir­ur­gin absol­vier­te ich im Kli­ni­kum Stutt­gart, Katha­ri­nen­hos­pi­tal bei Prof. Dr. Dr. D. Wein­gart (Welt­prä­si­dent der Implan­to­lo­gen).

Chiru­den­ta-Köln

Seit 2003 bin ich in Ber­lin und war anfangs vier Jah­re in der Gemein­schafts­pra­xis Dr. Schil­ler & Part­ner tätig. Im Anschluss dar­an prak­ti­zier­te ich ein Jahr lang im Ku64, um dann schließ­lich die Pra­xis Chiru­Den­ta zu grün­den.

Chiru­den­ta-Köln

Im Rah­men des Hilfs­pro­jek­tes Mün­chen „Hil­fe in Indi­en e.V.“ habe ich für eini­ge Wochen mit dem Den­ta-Mobil in abge­le­ge­nen Dör­fern in Madu­rai, Chen­nai und Tsu­na­mi­ge­bie­ten in Indi­en als Oral­chir­ur­gin gear­bei­tet.

fgf

Da mein Herz aber „Kölsch“ schlägt, habe ich mich ent­schie­den, ab dem 02.01.2019 in Köln Wei­den als Oral­chir­ur­gin nie­der­zu­las­sen… und hof­fe, dass ich wei­ter­hin mit einem tol­len Team und viel Freu­de am Beruf Ihre Pati­en­ten ver­trau­ens­voll und zu Ihrer volls­ten Zufrie­den­heit behan­deln darf.